Pressebüro Kohlenberg

Pieter Poldervaart

poldervaart[at]kohlenberg.ch
T:  061 270 84 00

 

Pieter Poldervaart ist seit 1992 als freier Journalist tätig und spezialisierte sich auf Themen rund um Nachhaltigkeit. Zuvor hatte er eine Lehre als Sortimentsbuchhändler absolviert und war zwei Jahre Praktikant in einem Basler PR- und Pressebüro. 2000 gründete er mit vier Kolleginnen und Kollegen das damalige Pressebüro Kohlenberg. Heute ist er verantwortlich für die Redaktion der Zeitschriften «Forum Raumentwicklung» (Bundesamt für Raumentwicklung), «Waldnachrichten» (Amt für Wald beider Basel), «Aspekte» (Pensionskasse Basel-Stadt) und «Ecopaper» (Verein Ecopaper). Für diese Periodika koordiniert er eingespielte Netzwerke von Fotografinnen, Grafikern und Übersetzerinnen. Daneben schreibt Pieter Poldervaart Beiträge für Fachmedien oder begleitet Projekte und Kampagnen. Beispiele sind das NFP 66 «Ressource Holz», dessen Synthesebericht er verfasste, oder die «Waldtage 2019», für deren Kommunikation er verantwortlich war.

Pieter Poldervaart ist aktiv in der Kommission Freie der Gewerkschaft Syndicom; von 2000 bis 2015 war er Mitglied im Stiftungsrat der Pensionskasse Freelance.

Themen

Nachhaltigkeit, Raumplanung, Wirtschaft, Konsum

Formate

Recherchen, Redaktion, Interviews, Zeitschriftenproduktion

Textbeispiele

Context: «Coworking Spaces erobern die Peripherie», PDF
Forum Raumentwicklung: «Jedem Wegkreuz seinen Baum mit Bänkli», PDF
Hochparterre: «Das Maximum ist nicht das Optimum», PDF
Tierwelt: «Schöne Landschaften gefallen auch den Tieren», PDF
Wohnen: «Altes Thema, neue Formen», PDF